Kaninchenjagd mit Hunden: Ultimativer Leitfaden

Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.
Unser Associate-Portal kann sein hier gefunden

Laut einer Umfrage von fw.ky.govIm Jahr 2015-16 nutzten die Jäger 4.899 Kaninchenhunde für die Jagd auf 1.198 Kaninchen. Wir hoffen, dass wir das noch steigern können! Denn das ist eine fantastische Art zu jagen und macht so viel Spaß. Schauen wir uns also an, wie Sie am besten zur Kaninchenjagd mit Ihrem Hund kommen.

Beginnen wir also mit dem Offensichtlichen - wie wählt man den besten Kaninchen Jagdhund und trainieren Sie ihn auf die richtige Weise. Die Jagd auf Kaninchen mit Hunden ist nur ein spannender Teil dieses aufregenden Sports. Die Auswahl des richtigen Kaninchenhundes, der Ihren Bedürfnissen entspricht, sollten Sie jedoch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Von bestimmten Rassen über die Größe bis hin zum Jagdstil gibt es zahlreiche komplizierte Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie einen Hundewelpen in Ihre Jagdsitzungen einbeziehen.

Kurz gesagt, es ist am besten, einen Hund zu wählen, dessen Rasse und Erziehung gut für die Jagd geeignet sind. Denn nicht alle seriösen Jagdhundezüchter treffen auf einen Hund, der in Ihrem Fall gut geeignet ist. Es erfordert jahrelanges Training und Geduld, um Ihren Hund auf den richtigen Weg zu bringen.

Wie viel kostet ein Kaninchenhund?

Eine wirklich sichere Wahl ist für Beagles gehen, wie sie wirklich sind die idealen Hunde, wenn es um die Kaninchenjagd kommt. Daher würde eine normale Jagd Beagle kosten Sie im Bereich von $200 bis $300.

Was sind die besten Kaninchenjagdhunde?

Beagle

Im Allgemeinen sind Beagles 13 bis 16 Zentimeter lang und wiegen etwa 25 Pfund, was ihnen bei der Jagd ein Gefühl der Dominanz verleiht. Diese intelligenten Hunderassen haben einen einzigartigen Jagdstil, bei dem sie um das Kaninchen herumwackeln und es manipulieren, während das Kaninchen nach Hause zurückkehrt. Darüber hinaus sind Beagles sehr aufgeweckte, anhängliche und freundliche Hunde, was sie zum Inbegriff eines Familientieres macht.

Basset Hound

Dieser kurzbeinige Hund ist 15 Zoll groß und wiegt zwischen 40 und 60 Pfund. Er unterscheidet sich von anderen Hunden durch seine langen Schlappohren, seine hängenden Wangen und sein entspanntes Wesen. Darüber hinaus beweist ihr ausgeprägter Geruchssinn und ihre Fähigkeit, Gerüche aufzuspüren, dass sie ursprünglich zu Jagdzwecken gezüchtet wurden. Bei der Jagd bewegen sie sich so langsam, dass die Kaninchen nur vorwärts springen und kaum hinterherkommen. Bassets sind jedoch recht unabhängig, was ihre Ausbildung schwierig macht. Im Laufe der Zeit kann man diese Hunde jedoch mit einem kontinuierlichen Gehorsamstraining auf die Jagd schicken.

Redbone CoonHound

Laut dem American Kennel Club sind Redbones zu Hause freundlich, aber auf dem Trail ein kräftiger Tiger. Sie sind 22 bis 25 Zoll groß und 45 bis Pfund schwer, die sich als großartige Jagdgesellschaften mit unglaublichen Nasen erweisen. Sie jagen nicht nur Kaninchen, sondern auch Münzen in der Nacht. Kurz gesagt, sie sind die einzige Allrounder-Option, die Sie für gehen könnte. Alles in allem können Sie mit ein wenig Investition am Anfang und Training einen vielseitig einsetzbaren Jagdhund für den Rest Ihres Lebens haben.

Kann ich meinen älteren Hund für die Kaninchenjagd ausbilden?

Ja, man kann einem älteren Hund neue, fortgeschrittene Tricks beibringen, vor allem wenn er dazu motiviert und körperlich fit ist. Allerdings ist dies ein zeitaufwändiger Prozess, der viel Geduld erfordert. Um einem älteren Hund beizubringen, wie er für Sie und als Teil eines Teams Kaninchen jagt, müssen Sie sicherstellen, dass er frei von Krankheiten ist und dass Sie in ihm Potenzial sehen oder nicht.

Es ist wichtig, dass Bär Denken Sie daran, dass Hunde mit zunehmendem Alter bestimmte Gesundheitsprobleme entwickeln, die durch starke körperliche Betätigung ausgelöst werden können. Daher ist es ratsam, einen Tierarzt zu kontaktieren, bevor Sie mit dem Training beginnen.

Und wenn Sie alle notwendigen U