Wann wächst dem Weißwedelhirsch in Texas ein Geweih?

Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.
Unser Associate-Portal kann sein hier gefunden

Wenn Sie sich fragen: "Wann wächst dem Weißwedelhirsch in Texas ein Geweih?" Ich kann Ihnen helfen. Weißwedelhirsche in Texas entwickeln ihr Geweih normalerweise ab einem Alter von etwa 10 Monaten. Dies ist eine entscheidende Phase im Leben eines Weißschwanzes. Mit der richtigen Ernährung wachsen ihnen große, starke und gesunde Geweihe. Sie können dies unterstützen, indem Sie ihnen nach dem Absetzen eiweißreiches Futter geben. Im Allgemeinen lassen Weißwedelhirsche ihr Geweih im Frühjahr wachsen und verlieren es im Winter.

Jedes Jahr, wenn die Jagdsaison auf Weißwedelhirsche eröffnet wird, wollen die Jäger immer die mit dem größten Geweih punkten. Daher müssen Jäger, wenn sie die Lebensräume der Hirsche weiter verstehen wollen, auch die Grundlagen verstehen, zu denen die Zeit gehört, in der das Geweih des Weißwedelhirsches wächst. 

Wann beginnt der Weißwedelhirsch, sein Geweih wachsen zu lassen?

Damit ein Hirsch das beste und gesündeste Geweih hat, hängt es von einer ganzen Reihe anderer Faktoren ab. Alter, Ernährung und Genetik gehören zu den wesentlichen Faktoren, die eine wichtige Rolle dabei spielen, wie stark und schnell das Geweih wächst. Böcke sind männliche Hirsche, und es ist ratsam, dass sie ein starkes Geweih haben, wenn die Paarungszeit näher rückt, da sie sich damit gegen die Konkurrenz wehren. Mit einem großen Geweih heben sich Böcke auch von anderen Weißwedelhirschen ab.

Hier ist eine Aufschlüsselung der Zeitleiste und der Prozess der Whitetail Hirsch Geweih Wachstum folgt durch den Monat. 

April

Es gibt keinen bestimmten Zeitpunkt, zu dem ein einzelner Hirsch mit dem Wachstum seines Geweihs beginnen sollte, aber die Zeitspanne reicht von Ende März bis Anfang April. In diesem Zeitraum sind zwei Knochenstümpfe an den Stielen des Hirsches zu sehen, die von einer dünnen Schicht Samthaut umhüllt sind. 

Der Samt trägt dazu bei, dass das Geweih schnell und gesund wächst, da er die notwendigen Nährstoffe und den Sauerstoff liefert, die für den Übergang zum reifen Geweih erforderlich sind.

Im Samtstadium sollten Weißwedelhirsche jegliche Verletzungen ihres Geweihs vermeiden. Witterungseinflüsse und Stöße von anderen Gegenständen könnten dazu führen, dass dem Hirsch ein abnormales Geweih wächst. Da der Weißwedelhirsch Nährstoffe aus seinem gesamten Körper verbraucht, muss er von Anfang an richtig ernährt werden.

Mai

Der Mai markiert die Mitte des Frühlings, und es ist die Zeit, in der Böcke benötigen nährstoffreichere Lebensmittel. Außerdem suchen Weißschwänze in dieser Zeit nach Futter und Nahrung mit hohem Eiweißwert sowie anderen Nährstoffen. Dies ist auch der Zeitraum, in dem sich der Weißwedelhirsch vollständig vom Winter erholt hat, so dass sich der Körper des Hirsches auf das Geweihwachstum konzentrieren kann.

Wenn sich der Mai dem Ende zuneigt, beginnen die Hirsche, eine zweite Spitze an der Hirschstange zu zeigen. Auch die Geweihstangen sind dann nur noch etwa halb so lang wie bei der vollen Reife.